Spielplan

Okt
30
Fr
Hysterikon
Okt 30 um 20:00
Hysterikon

Hysterikon  – Schauspielgruppe ü18 / zualtfürdenscheiß von spielmitte e.V.

Konsum. Ein Ort, ein Bedürfnis, ein Laster. Man kann alles haben in dieser Welt, vorausgesetzt man kann den Preis dafür zahlen. „Was die Dinge kosten, weiß man auch. Was sie wert sind, weiß man oft erst, wenn sie nicht mehr da sind.“

Die ganze Komplexität des Lebens wird verhandelt zwischen den Regalreihen und der Kasse eines Supermarktes. Eine Collage verschiedener Geschichten, deren tiefe Tragik sich hinter der für Ingrid Lausund typischen Momentkomik entfaltet.

Mehr unter: www.spielmitte.de

 

Foto: René Langner

Okt
31
Sa
Hysterikon
Okt 31 um 20:00
Hysterikon

Hysterikon  – Schauspielgruppe ü18 / zualtfürdenscheiß von spielmitte e.V.

Konsum. Ein Ort, ein Bedürfnis, ein Laster. Man kann alles haben in dieser Welt, vorausgesetzt man kann den Preis dafür zahlen. „Was die Dinge kosten, weiß man auch. Was sie wert sind, weiß man oft erst, wenn sie nicht mehr da sind.“

Die ganze Komplexität des Lebens wird verhandelt zwischen den Regalreihen und der Kasse eines Supermarktes. Eine Collage verschiedener Geschichten, deren tiefe Tragik sich hinter der für Ingrid Lausund typischen Momentkomik entfaltet.

Mehr unter: www.spielmitte.de

 

Foto: René Langner

Nov
5
Do
Hysterikon
Nov 5 um 19:00
Hysterikon

Hysterikon  – Schauspielgruppe ü18 / zualtfürdenscheiß von spielmitte e.V.

Konsum. Ein Ort, ein Bedürfnis, ein Laster. Man kann alles haben in dieser Welt, vorausgesetzt man kann den Preis dafür zahlen. „Was die Dinge kosten, weiß man auch. Was sie wert sind, weiß man oft erst, wenn sie nicht mehr da sind.“

Die ganze Komplexität des Lebens wird verhandelt zwischen den Regalreihen und der Kasse eines Supermarktes. Eine Collage verschiedener Geschichten, deren tiefe Tragik sich hinter der für Ingrid Lausund typischen Momentkomik entfaltet.

Mehr unter: www.spielmitte.de

 

Foto: René Langner

Nov
6
Fr
Hysterikon
Nov 6 um 20:00
Hysterikon

Hysterikon  – Schauspielgruppe ü18 / zualtfürdenscheiß von spielmitte e.V.

Konsum. Ein Ort, ein Bedürfnis, ein Laster. Man kann alles haben in dieser Welt, vorausgesetzt man kann den Preis dafür zahlen. „Was die Dinge kosten, weiß man auch. Was sie wert sind, weiß man oft erst, wenn sie nicht mehr da sind.“

Die ganze Komplexität des Lebens wird verhandelt zwischen den Regalreihen und der Kasse eines Supermarktes. Eine Collage verschiedener Geschichten, deren tiefe Tragik sich hinter der für Ingrid Lausund typischen Momentkomik entfaltet.

Mehr unter: www.spielmitte.de

 

Foto: René Langner

Dez
5
Sa
Die nackte Bühne
Dez 5 um 18:00
Die nackte Bühne

Die nackte Bühne – Die Dienstagsdreher  / Kaltstart e.V.

Reservierung erforderlich unter: info@kaltstarthalle.de

Eintritt gegen Spende

Sie sind blutjung und sie haben eine Leidenschaft: das Improvisationstheater. Die neuen jungen Wilden aus der Kaltstartschen Improvisationstheaterschmiede erobern sich mutig die nackte Impro-Bühne. Die Vorgaben des Publikums sorgen dafür, dass diese sich blitzschnell in die verschiedensten Orte und Räume verwandelt und lassen Geschichten entstehen. Figuren werden zum Leben erweckt und gemeinsam mit den Akteuren und den Zuschauer*innen begleiten wir diese ein Stück ihres Lebens, wir bekommen Einblicke in ihr ganz alltägliches Leben, durchleben mit ihnen Höhen und Tiefen und sind Augenzeuge bei schicksalhaften Begegnungen.

Jugendimprovisationstheater Die Dienstagsdreher
Die Dienstagsdreher (die dritte Improvisationstheatergeneration von Kaltstart) im Alter zwischen 14 und 17 Jahren stellen sich mit Mut zum Risiko und wilder Entschlossenheit den Ideen ihres Publikums. Einige der Spielerinnen und Spieler haben in der Freien Spielstätte ihre Auftrittspremiere. Ein fettes Toi! Toi! Toi! ihnen.

Foto: Markus Scholz

Dez
12
Sa
Zweier ohne (szenische Lesung)
Dez 12 um 20:00
Zweier ohne (szenische Lesung)

Zweier ohne Schauspiel ü12 ⁄ Mimosen von spielmitte e.V.

Über sieben Jahre hinweg wächst die Freundschaft zwischen Johann und Ludwig. Ludwig hat einen Plan, einen Traum: Wie Zwillinge sollen beide werden, in völligem Gleichklang leben, denken und fühlen, denn nur dann haben sie beim Ruder-Wettkampf im Zweier ohne gegen die echten Zwillinge aus Potsdam eine Chance. 

 Als Johann mit Ludwigs Schwester Vera schläft, versucht er es geheim zu halten. Ludwig scheint nichts zu merken, wird aber immer seltsamer. Statt zu fasten, um die notwendigen 62,5 Kilo für den Wettkampf zu halten, beginnt er maßlos zu fressen. Immer häufiger klettert er hinauf zur Brücke, von der sich manchmal nachts die Selbstmörder stürzen, die im Garten seiner Eltern landen. Schließlich wird Johann klar, dass Ludwig ihr Zwillingsgelübde bis über alle Grenzen hinaus austesten will.

Keine Abendkasse, nur Reservierung!

Dez
13
So
Zweier ohne (szenische Lesung)
Dez 13 um 18:00
Zweier ohne (szenische Lesung)

Zweier ohne Schauspiel ü12 ⁄ Mimosen von spielmitte e.V.

Über sieben Jahre hinweg wächst die Freundschaft zwischen Johann und Ludwig. Ludwig hat einen Plan, einen Traum: Wie Zwillinge sollen beide werden, in völligem Gleichklang leben, denken und fühlen, denn nur dann haben sie beim Ruder-Wettkampf im Zweier ohne gegen die echten Zwillinge aus Potsdam eine Chance. 

 Als Johann mit Ludwigs Schwester Vera schläft, versucht er es geheim zu halten. Ludwig scheint nichts zu merken, wird aber immer seltsamer. Statt zu fasten, um die notwendigen 62,5 Kilo für den Wettkampf zu halten, beginnt er maßlos zu fressen. Immer häufiger klettert er hinauf zur Brücke, von der sich manchmal nachts die Selbstmörder stürzen, die im Garten seiner Eltern landen. Schließlich wird Johann klar, dass Ludwig ihr Zwillingsgelübde bis über alle Grenzen hinaus austesten will.

Keine Abendkasse, nur Reservierung!

Dez
18
Fr
Zwischen Zeit und Traum
Dez 18 um 18:00
Zwischen Zeit und Traum

Zwischen Zeit und Traum Tanzrausch Musicalschule

11 junge Menschen haben einen großen Traum: Sie möchten auf die Bretter, die die Welt bedeuten!

Alle kommen von verschiedenen Orten, aus den unterschiedlichsten Verhältnissen und treffen am Tag der Aufnahmeprüfung für ihr Studium das erste Mal aufeinander. Alle lassen ihre Heimat hinter sich. und kämpfen sich gemeinsam durch den Alltag.

Doch was verbirgt sich hinter jeder einzelnen, scheinbar undurchschaubaren Fassade und was hat ein Detektiv damit zu tun?

Freuen Sie sich auf eine spannend dramatische Komödie mit Gesang, Tanz und Schauspiel!