Spielplan

Sep
25
Fr
Zoom
Sep 25 um 20:00
Zoom

Zoom – Stabile Seitenlage Improvisationstheater

Stell dir eine Landschaft vor – einen See, große und kleine Häuser, einen Wald… Eine
echte Welt, wie es sie in Halle geben könnte. Nur als Miniaturlandschaft, die vor dir liegt.
Wenn Du deine Sicht schärfst, wirst Du Zeuge der Abenteuer in dieser winzigen Welt. In
ZOOM bringt das Improvisationstheater „Stabile Seitenlage“ Komik und Poesie auf die
Bühne und erforscht mikroskopisch eine Vielzahl möglicher Geschichten. Garantiert
einmalig und voller Überraschungen!

Okt
10
Sa
Die Traumreise
Okt 10 um 19:00
Die Traumreise

Die Traumreise  Schoko mit Gurke

Träume. Spiegel der Seele oder Flucht vor der Realität? Wir sagen: „Egal! Augen zu und durch!“

Improvisationstheater Schoko mit Gurke nimmt euch mit auf eine Reise ins Innerste und bis ans Äußerste des menschlichen Verstands. Die Weltpremiere der theatralen Improvisation „Die Traumreise“.

Wenn wir schlafen, wo gehen wir da hin? Mit euren Vorgaben tauchen wir ein in zwei bizarre Traumwelten. Wir erforschen mit euch gemeinsam wo Träume enden und die Realität beginnt. Abstrakt, verstörend und atemberaubend. Träumt mit!

Kein Vorverkauf/Reservierung, sondern nur Abendkasse.

Okt
17
Sa
Impronale-Warm Up
Okt 17 um 20:00
Impronale-Warm Up

Impronale-Warm Up mit Stabile Seitenlage I und II

Als kleinen Vorgeschmack auf die Impronale zeigen die beiden halleschen Improvisationstheatergruppen „Stabile Seitenlage – Das Original und Stabile Seitenlage I „, was Improvisationstheater alles sein kann: komisch, tragisch, abenteuerlich, musikalisch, akrobatisch. Publikumsvorgaben sind Ursprung und Inspiration für Geschichten. Fantasievoll, lustig und blitzschnell verbinden sie Handlung, Figuren und Themen von Moment zu Moment zu einem wahnwitzigen Theaterabend.

ACHTUNG – Freikarten für die Impronale sind zu gewinnen.

Ab 12,00 € Solidaritätszuschlag ist eine Karte für das Festival inklusive!

 

 

Foto: Marcus-Andreas Mohr

Okt
24
Sa
Solo
Okt 24 um 20:00
Solo

Solo  Stabile Seitenlage Improvisationstheater

Foto: René Langner