Spielplan

Sep
18
Mi
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Sep 18 um 10:00
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Schaustelle

Felix wird mit einer Glückshaut geboren und so wird ihm prophezeit, dass er die Königstochter heiraten
wird. Das gefällt dem König gar nicht: So ein Bauernlümmel soll seine Tochter heiraten? Niemals! Er schmiedet finstere Pläne, um Felix los zu werden, schickt ihn sogar in die Hölle. Aber Felix hat nicht nur
Glück sondern auch Mut. Furchtlos wandert er los, um die drei goldenen Haare des Teufels zu erbeuten.
Wird er auch diese gefährliche Reise überstehen?
Neben Felix und dem König werden auch Räuber, eine Königin, ein Fährmann, natürlich der Teufel und seine berühmte Großmutter zu sehen sein. Und wir freuen uns über Menschen aus dem Publikum, die
Lust haben, kleine Rollen zu übernehmen.

Mehr unter: www.schaustelle-halle.de

Sep
20
Fr
Rollen – ein improvisiertes Sozialgefüge
Sep 20 um 20:00
Rollen - ein improvisiertes Sozialgefüge

Theater Kaltstart

Ein Mensch- viele Gesichter. Die Rollen eines Lebens sind mal groß, mal klein, kompliziert, einfach, herausfordernd oder bekloppt. Gerade noch Falschparkerin und im nächsten Augenblick Tochter, Geliebte, Mutter, Angestellte. Das Leben ist ein endloses Rollenspiel. Mehr oder weniger freiwillig balancieren wir durch unsere eigene Vielfalt. Ganz automatisch. Doch nicht nur das, wir werden auch irgendwie in Schubladen gepackt, eigene und fremde. Du bist eben auch Sozialfigur, die dich in ein Rollenbild oder Typus einsortiert. Vielleicht bist du da der typische Single, ein Wutbürger, armer Student, Rasen mähender Spießer oder ein Lebenskünstler?

Mit „Rollenspiele“ nimmt das Theater Kaltstart Einblick in das fiktive Leben eines Menschen, improvisiert deren Sozialgefüge und geht dabei dessen großer Frage auf den Grund.

Mehr unter: www.kaltstarthalle.de

Sep
22
So
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Sep 22 um 15:00 – 16:00
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Schaustelle

Felix wird mit einer Glückshaut geboren und so wird ihm prophezeit, dass er die Königstochter heiraten
wird. Das gefällt dem König gar nicht: So ein Bauernlümmel soll seine Tochter heiraten? Niemals! Er schmiedet finstere Pläne, um Felix los zu werden, schickt ihn sogar in die Hölle. Aber Felix hat nicht nur
Glück sondern auch Mut. Furchtlos wandert er los, um die drei goldenen Haare des Teufels zu erbeuten.
Wird er auch diese gefährliche Reise überstehen?
Neben Felix und dem König werden auch Räuber, eine Königin, ein Fährmann, natürlich der Teufel und seine berühmte Großmutter zu sehen sein. Und wir freuen uns über Menschen aus dem Publikum, die
Lust haben, kleine Rollen zu übernehmen.

Mehr unter: www.schaustelle-halle.de

Sep
29
So
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Sep 29 um 15:00 – 16:00
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Schaustelle

Felix wird mit einer Glückshaut geboren und so wird ihm prophezeit, dass er die Königstochter heiraten
wird. Das gefällt dem König gar nicht: So ein Bauernlümmel soll seine Tochter heiraten? Niemals! Er schmiedet finstere Pläne, um Felix los zu werden, schickt ihn sogar in die Hölle. Aber Felix hat nicht nur
Glück sondern auch Mut. Furchtlos wandert er los, um die drei goldenen Haare des Teufels zu erbeuten.
Wird er auch diese gefährliche Reise überstehen?
Neben Felix und dem König werden auch Räuber, eine Königin, ein Fährmann, natürlich der Teufel und seine berühmte Großmutter zu sehen sein. Und wir freuen uns über Menschen aus dem Publikum, die
Lust haben, kleine Rollen zu übernehmen.

Mehr unter: www.schaustelle-halle.de

Okt
6
So
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Okt 6 um 15:00 – 16:00
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Schaustelle

Felix wird mit einer Glückshaut geboren und so wird ihm prophezeit, dass er die Königstochter heiraten
wird. Das gefällt dem König gar nicht: So ein Bauernlümmel soll seine Tochter heiraten? Niemals! Er schmiedet finstere Pläne, um Felix los zu werden, schickt ihn sogar in die Hölle. Aber Felix hat nicht nur
Glück sondern auch Mut. Furchtlos wandert er los, um die drei goldenen Haare des Teufels zu erbeuten.
Wird er auch diese gefährliche Reise überstehen?
Neben Felix und dem König werden auch Räuber, eine Königin, ein Fährmann, natürlich der Teufel und seine berühmte Großmutter zu sehen sein. Und wir freuen uns über Menschen aus dem Publikum, die
Lust haben, kleine Rollen zu übernehmen.

Mehr unter: www.schaustelle-halle.de

Okt
8
Di
Mama, wo ist eigentlich das Gestern hin?
Okt 8 um 10:00
Mama, wo ist eigentlich das Gestern hin?

Mama, wo ist eigentlich das Gestern hin?

Loretta Koschke ist 6, neugierig und meist wach. Jeden Morgen punkt sieben öffnen sich ihre großen Augen. Und jeden Morgen kriecht mindestens eine Frage in ihren Kopf. Fragen, die es in sich haben. Fragen um Dinge die man nicht anfassen kann. Fragen des Lebens so wie eben diese: Wo ist eigentlich das Gestern hin? Und da Loretta Koschke mit Mamas Antwort keinesfalls zufrieden ist, geht sie einen mutigen Weg und versucht dem Gestern, dass höchstwahrscheinlich mit dem Heute unter einer Decke steckt, auf die Spur zu kommen.

Doch wo sie auch sucht und wem sie auch begegnet – Haushering Bodo, einem Zauberer, einer Wildgans, der Eintagsfliege, der Schmetterlingsdame, dem Polizisten, ihrem besten Freund, der Ziege, oder dem Hamster – keiner hat eine befriedigende Antwort auf ihre Frage. Aufgeben? Niemals. Loretta ist hartnäckig und sucht das Gestern bis in die Abendstunden. Schließlich gibt es da ja auch noch den alten Nachbarn, Herrn Zapf.

Karten unter www.apron.de oder kindertheater@apron.de

Okt
9
Mi
Mama, wo ist eigentlich das Gestern hin?
Okt 9 um 10:00
Mama, wo ist eigentlich das Gestern hin?

Mama, wo ist eigentlich das Gestern hin?

Loretta Koschke ist 6, neugierig und meist wach. Jeden Morgen punkt sieben öffnen sich ihre großen Augen. Und jeden Morgen kriecht mindestens eine Frage in ihren Kopf. Fragen, die es in sich haben. Fragen um Dinge die man nicht anfassen kann. Fragen des Lebens so wie eben diese: Wo ist eigentlich das Gestern hin? Und da Loretta Koschke mit Mamas Antwort keinesfalls zufrieden ist, geht sie einen mutigen Weg und versucht dem Gestern, dass höchstwahrscheinlich mit dem Heute unter einer Decke steckt, auf die Spur zu kommen.

Doch wo sie auch sucht und wem sie auch begegnet – Haushering Bodo, einem Zauberer, einer Wildgans, der Eintagsfliege, der Schmetterlingsdame, dem Polizisten, ihrem besten Freund, der Ziege, oder dem Hamster – keiner hat eine befriedigende Antwort auf ihre Frage. Aufgeben? Niemals. Loretta ist hartnäckig und sucht das Gestern bis in die Abendstunden. Schließlich gibt es da ja auch noch den alten Nachbarn, Herrn Zapf.

Karten unter www.apron.de oder kindertheater@apron.de

Okt
10
Do
Dicke Doro!
Okt 10 um 10:00
Dicke Doro!

Dicke Doro

Doro (Dornröschen) erwacht nach hundert Jahren und hat – neben Hunger – einen ziemlich dicken Bauch…Ist sie etwa … SCHWANGER? Die königlichen Eltern sind entsetzt. Sah so nicht auch die Königin aus, kurz bevor Dornröschen zur Welt kam?! Vielleicht hat der junge Mann, dieser Prinz, etwas damit zu tun? Immerhin hat er Doro geküsst! Einsperren? Nein. Er soll losziehen und herausfinden, was das alles bedeutet! Aber auch Doro will wissen, was los ist – schließlich ist es ihr Bauch! Also macht sie sich gegen den Willen ihrer Eltern, die von gewissen Sachen offensichtlich nicht die leiseste Ahnung haben, auf die Suche nach einer Antwort.Weiß die Alte mit der Spindel etwas? Oder der Frosch? Oder die Eule? Und was hat dieser Wolf hier eigentlich zu suchen? Na, Ihr werdet sehen!

Die Spieldauer ist etwas mehr als eine Stunde. Danach stehen beide Spieler*innen als „Dörte“ und „Dörk“ noch zu Gesprächen zur Verfügung.

Karten unter www.apron.de oder kindertheater@apron.de

Okt
11
Fr
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Okt 11 um 10:00
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Schaustelle

Felix wird mit einer Glückshaut geboren und so wird ihm prophezeit, dass er die Königstochter heiraten
wird. Das gefällt dem König gar nicht: So ein Bauernlümmel soll seine Tochter heiraten? Niemals! Er schmiedet finstere Pläne, um Felix los zu werden, schickt ihn sogar in die Hölle. Aber Felix hat nicht nur
Glück sondern auch Mut. Furchtlos wandert er los, um die drei goldenen Haare des Teufels zu erbeuten.
Wird er auch diese gefährliche Reise überstehen?
Neben Felix und dem König werden auch Räuber, eine Königin, ein Fährmann, natürlich der Teufel und seine berühmte Großmutter zu sehen sein. Und wir freuen uns über Menschen aus dem Publikum, die
Lust haben, kleine Rollen zu übernehmen.

Mehr unter: www.schaustelle-halle.de

Okt
12
Sa
Impronale-Warm Up
Okt 12 um 20:00
Impronale-Warm Up

Kaltstart e.V mit Stabile Seitenlage I und II

Impronale-Warm up

Als kleinen Vorgeschmack auf die Impronale zeigen die beiden halleschen Improvisationstheatergruppen „Stabile Seitenlage I und II“, was Improvisationstheater alles sein kann: komisch, tragisch, abenteuerlich, musikalisch, akrobatisch. Publikumsvorgaben sind Ursprung und Inspiration für Geschichten. Fantasievoll, lustig und blitzschnell verbinden sie Handlung, Figuren und Themen von Moment zu Moment zu einem wahnwitzigen Theaterabend.

11,00 € / 7,00 € (ermäßigt) ab 12,00 € Solidaritätszuschlag ist eine Karte für das Festival inklusive

ACHTUNG – Freikarten für die Impronale sind zu gewinnen.

Mehr unter: www.impronale.de

Foto: Marcus-Andreas Mohr

Okt
15
Di
Rollen – ein improvisiertes Sozialgefüge
Okt 15 um 20:00
Rollen - ein improvisiertes Sozialgefüge

Theater Kaltstart

Ein Mensch- viele Gesichter. Die Rollen eines Lebens sind mal groß, mal klein, kompliziert, einfach, herausfordernd oder bekloppt. Gerade noch Falschparkerin und im nächsten Augenblick Tochter, Geliebte, Mutter, Angestellte. Das Leben ist ein endloses Rollenspiel. Mehr oder weniger freiwillig balancieren wir durch unsere eigene Vielfalt. Ganz automatisch. Doch nicht nur das, wir werden auch irgendwie in Schubladen gepackt, eigene und fremde. Du bist eben auch Sozialfigur, die dich in ein Rollenbild oder Typus einsortiert. Vielleicht bist du da der typische Single, ein Wutbürger, armer Student, Rasen mähender Spießer oder ein Lebenskünstler?

Mit „Rollenspiele“ nimmt das Theater Kaltstart Einblick in das fiktive Leben eines Menschen, improvisiert deren Sozialgefüge und geht dabei dessen großer Frage auf den Grund.

Mehr unter: www.kaltstarthalle.de

Okt
16
Mi
Zoom
Okt 16 um 20:00
Zoom

Stabile Seitenlage (HAL) & Yes oder nie (DD)

Zoom

Stellen Sie sich eine detaillierte Miniaturlandschaft vor – ein Tal, eine Stadtansicht, einen Wald oder einer Gebirgsebenee. Eben eine echte Miniwelt wie es sie in Halle oder Dresden gibt. Wenn Sie Ihre Sicht schärfen, werden Sie Zeuge der Abenteuer seiner ebenso winzigen Bewohner, so komisch wie unsere im Maßstab 1:1. In ZOOM bringen die „Stabile Seitenlage“ aus Halle und das dresdner Improtheaterensemble „Yes oder nie“ Komik und Poesie zusammen und erforschen eine Vielzahl möglicher Geschichten. Garantiert einmalig und sehr unterhaltsam.

Foto: René Langner (www.kulturagitator.de)